Wir setzen neue Maßstäbe.

Bei Kundenbetreuung, Werkstattservice und Elektromobilität.
Aktueller Entwurfsstand

Die Mercedes-Welt am Berliner Salzufer wird umfangreich modernisiert. Bis 2020 entsteht der Neubau eines zukunftsweisenden Service-Terminals, das vollständig auf die kommenden Anforderungen der Elektromobilität ausgerichtet ist. Die Bauaktivitäten für das neue Service-Terminal haben im Sommer 2017 begonnen. Für die Kunden läuft der Betrieb in gewohnter Weise während der Bauarbeiten weiter. Auch der Showroom der Mercedes-Welt wird in den kommenden Jahren grundlegend neu gestaltet. Daimler investiert insgesamt rund 50 Millionen Euro in die umfassende Modernisierung der Mercedes-Welt am Salzufer. 

„Im Mittelpunkt aller unserer Handlungen stehen die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden“, so Hans-Bahne Hansen, Direktor Mercedes-Benz Berlin. „In den kommenden Jahren werden wir in der Mercedes-Welt noch umfangreichere Dienstleistungen anbieten, kombiniert mit wegweisenden Verbesserungen in der Kundenbetreuung hinsichtlich unserer Service- und Vertriebsprozesse. Mit dem Neubau des Service-Terminals - und darüber hinaus einem geplanten Umbau des Showrooms - schaffen wir individuelle und emotionale Produkt- und Dienstleistungsserlebnisse für unsere Kunden. Zum hochmodernen Markenauftritt werden digitale Elemente entscheidend beitragen. Auch das Thema Elektromobilität wird einen prominenten Platz in der einmaligen Angebotsvielfalt der Mercedes-Welt einnehmen“, ergänzt Hansen. 

Mercedes-Benz definiert den Werkstattservice neu.

Im neuen Service-Terminal der Mercedes-Welt steht von der ersten Kontaktaufnahme bis zur Fahrzeugabholung der Kundenwunsch nach einem schnellen, dialogorientierten und effizienten Serviceablauf im Mittelpunkt. Eine intuitive und papierlose Kommunikation wird durch digitale Technologien und integrierte Systeme ermöglicht. 

Kernstück der neuen Werkstatt ist ein innovatives Service-Lane Konzept, bei dem alle Abläufe konsequent auf die Optimierung der Kundenbetreuung ausgerichtet sind. Über den individuellen Zugang der Mercedes me connect Dienste können Kunden online bequem Servicetermine vereinbaren oder die Fahrzeuge für ihre Ersatzmobilität bereits im Voraus auswählen und buchen. Zum verabredeten Termin wird das Kundenfahrzeug per Kennzeichen-Scan bereits an der Einfahrt zur Mercedes-Welt erkannt und der Serviceberater über dessen Eintreffen informiert. Gleichzeitig wird das Kundenfahrzeug automatisch über einen 360 Grad-Scan auf Außenschäden überprüft. Über ein visuelles Leitsystem werden die Kunden zu einem reservierten Stellplatz im neuen Service-Terminal geleitet und von ihrem Service-Berater begrüßt. Das Kundengespräch und die Beratung finden in der neuen, komfortablen Service-Lounge statt, parallel dazu wird die technische Begutachtung des Fahrzeugs vorgenommen. Bereits während der Beratung erhält der Service-Berater digital alle relevanten Informationen zum Fahrzeug. Anhand übersichtlich aufbereiteter Mess-Daten und Diagnosen kann der Service-Berater dem Kunden unmittelbar erläutern, welche Dienstleistungen und Wartungsarbeiten durchgeführt werden könnten. Maßgeschneiderte Angebote für das Fahrzeug können sofort besprochen und im Bedarfsfall umgesetzt werden. 

Teil des neuen Service-Terminals sind knapp 750 Parkplätze für die Kundenfahrzeuge, die dort digital erfasst werden –so entfällt die lästige Fahrzeugsuche. Auch die Fahrzeuge für Ersatzmobilität können direkt im Service-Terminal in Empfang genommen werden.

Die wichtigsten Punkte zum neuen Service-Terminal im Überblick:
  • Neue Nutzfläche insgesamt 34.000 Quadratmeter
  • Davon neue Nutzfläche Service-Lobby 5.300 Quadratmeter
  • Service-Lobby mit 11 Fahrzeugannahmeplätzen
  • 66 Fahrzeughebebühnen
  • 750 Stellplätze im Parkhaus; 98 Stellplätze im Hof
  • Teile und Zubehörlager / Accessoires: Über 14.500 Positionen

Der Bau schreitet voran.

Am 27. September feierten Bauleute und Mercedes-Benz Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nun das große Richtfest. Hans-Bahne Hansen, der Direktor von Mercedes-Benz Berlin, begrüßte unter den Gästen den Bezirksbürgermeister von Charlottenburg-Wilmersdorf, Reinhard Naumann, den Architekten Martin Weltner und bedankte sich u.a. bei Polier Frank Harnaß.

Großer Bereich Elektromobilität in der Mercedes-Welt

Die Elektromobilität wird die neu gestaltete Mercedes-Welt am Salzufer in besonderer Weise prägen. Die Mercedes-Benz Niederlassung Berlin wird alle
Vertriebs-, Service- und Dienstleistungsangebote der neuen Produktmarke EQ anbieten, unter der Mercedes-Benz Cars alle Aktivitäten rund um die Elektromobilität zusammenfasst. 

Im Showroom der Mercedes-Welt wird eine spezielle Ausstellung aller elektrifizierten Modelle der Marken Mercedes-Benz, smart und der neuen Produktmarke EQ entstehen. Die Parkplätze der Mercedes-Welt werden zudem mit der notwendigen Ladeinfrastrukur für Elektromobilität ausgestattet sein. In diesem Jahr wird das Serienmodell des EQC der Öffentlichkeit präsentiert. Der erste reine Elektro-SUV der Produkt- und Technologiemarke EQ kommt 2019 auf den Markt. Im vergangenen Jahr wurden bereits entscheidende Weichen für die Produktion von Elektro-Pkw gestellt. 

Künftig laufen die EQ-Fahrzeuge in den bestehenden Werken auf einer Linie mit konventionellen Modellen vom Band. Darüber hinaus baut die Daimler AG ein Netzwerk für die Batterieproduktion mit fünf Fabriken auf drei Kontinenten auf.

Neugestaltung des Showrooms der Mercedes-Welt

Auch der 14.000 Quadratmeter große Showroom der Mercedes-Welt am Salzufer wird in den kommenden Jahren grundlegend neu gestaltet. Die Kundenbetreuung und die Fahrzeugpräsentation werden durch moderne, digitale Medien, Prozess-
optimierungen und räumliche Individualisierungsmöglichkeiten weiter verbessert. Besucher der Mercedes-Welt erleben künftig in jedem Kundenkontaktbereich wie beispielsweise bei der Begrüßungssituation oder dem Verkaufsgespräch ein faszinierendes Markenerlebnis. 

Digitale und analoge Elemente werden zusammengeführt, die Gesprächsatmosphäre zwischen Verkäufern und Kunden profitiert von den dialogunterstützenden Medien, die flexible Raum- und Mediennutzung folgt den individuellen Kundenbedürfnissen. 

Neue Jobprofile im Mercedes-Benz Autohaus ergänzen den neuen Markenauftritt: Hierzu zählt beispielsweise der Produktexperte. Die Produktexperten sind absolute Fahrzeugspezialisten: Sie erläutern Kunden und Interessenten die verschiedenen Fahrzeuge, deren Ausstattungsvarianten und Ausstattungen sowie deren Funktion und Bedienung.

Hans-Bahne Hansen: „Mit dem komplett neuen Markenauftritt in unserem Flaggschiff der Mercedes-Welt am Salzufer werden wir konsequent auf die großen Zukunftsthemen Digitalisierung und Vernetzung, Elektromobilität und hochindividualisierte Mobilitäts- und Diensteistungsangebote setzen. Reale und digitale Erlebnisse werden sich in der Mercedes-Welt zu einem einzigartigen, alle Sinne ansprechenden Produkt- und Markenerlebnis verbinden.“