CharityCup spendet für bedürftige Kinder

17.09.2016

Bereits seit 17 Jahren ist der CharityCup eine feste Größe im gesellschaftlichen Engagement von Veranstalter Mercedes-Benz Berlin.  Schon seit seiner ersten Ausspielung kommt die Spendensumme der Gesellschaft der Freunde des Deutschen Herzzentrums e.V. zugute, die mit der Spende die Arbeit des Deutschen Herzzentrums Berlin unterstützt. Gefördert werden Bereiche, die durch die öffentliche Hand nicht abgedeckt werden, beispielsweise in der Behandlung von herzkranken und bedürftigen Kindern.
Gastgeber Hans-Bahne Hansen, Direktor von Mercedes-Benz Berlin, setzte auch bei der diesjährigen Ausspielung des CharityCups diese gute Spenden-Tradition fort und überreichte Prof. Volkmar Falk, Ärztlicher Direktor des Deutschen Herzzentrums Berlin, einen Spendenscheck in Höhe von 17.000,- Euro. Hans-Bahne Hansen: „Alle Spendeneinnahmen des CharityCups kommen komplett und ohne Abzüge oft lebensrettenden Behandlungen von herzkranken Kinder im Deutschen Herzzentrum Berlin zugute. Mit diesem sinnvollen Engagement helfen wir bedürftigen Kinder und stärken so unsere Gesellschaft. Ich bedanke mich bei allen Spenderinnen und Spendern, die beim CharityCup Sport mit Hilfe für einen guten Zweck verbinden.“