VBKI Ball der Wirtschaft

25.02.2018

v.l.n.r.: Hans-Bahne Hansen, Direktor Mercedes-Benz Berlin, und seine Frau Jutta mit Mirijam und Markus Voigt, VBKI-Präsident, vor der neuen G-Klasse.
Mit dem Ball der Wirtschaft hat der VBKI ein elegantes Highlight der Spitzenklasse in Berlin etabliert. Der VBKI, der Ball der Wirtschaft und Mercedes-Benz Berlin, bereits seit 2008 Premiumpartner des VBKI, - eine starke, gewinnbringende Partnerschaft, die einfach passt!
Mercedes-Benz Berlin verbindet die Teilnahme am Ball der Wirtschaft stets mit der Präsentation aktueller Top-Modelle. In diesem Jahr war - weit vor der offiziellen Publikumspremiere am 7. Juli - die neue G-Klasse das Ausstellungshighlight des Abends. Die Ikone der Marke präsentiert sich neu in Bestform. Ob off- oder onroad, unter allen Einsatzbedingungen überzeugt der Geländewagen mit Leistungsfähigkeit, modernen Assistenzsystemen, herausragenden Fahreigenschaften und Sicherheit. Gezeigt wurde außerdem der neue CLS, Vorreiter der weiter entwickelten Designphilosophie von Mercedes-Benz, der ab dem 5. Mai in den Showrooms zu sehen sein wird. Das Coupé steht beispielhaft für souveräne Sportlichkeit - es ist ein hochemotionales Fahrzeug, das einen überzeugenden Langstrecken- und Geräuschkomfort erreicht und mit seinen Innovationen begeistert.
Ein großes Gesprächsthema des Balls war auch die umfangreiche Modernisierung der Mercedes-Welt am Salzufer. Bis 2020 entsteht dort der Neubau eines zukunftsweisenden Service-Terminals, das vollständig auf die kommenden Anforderungen der Elektromobilität ausgerichtet ist. Auch der Showroom des Hauses wird in den kommenden Jahren grundlegend neu gestaltet. Prozesse und Abläufe werden in den kommenden Jahren komplett digitalisiert - nicht zuletzt, weil dies den zeitgemäßen Kundenerwartungen entspricht.