Die neue G-Klasse - Stronger than time. 

Die G-Klasse wandelte sich im Laufe der Jahre immer mehr zum Luxus-Vehikel. Nach 39 Jahren legen wir sie nun das erste Mal komplett neu auf. Die Grundform des Ur-G bleibt dabei bestehen, wird aber mit modernen Elementen aufgefrischt. Der Unterschied liegt hier hauptsächlich im Detail. An der Front fallen als erstes die neuen LED-Scheinwerfer auf. Insgesamt ist die G-Klasse um ganze sechs Zentimeter in die Länge gewachsen, zusätzlich aber auch satte 12 Zentimeter breiter geworden. Damit wirkt der Geländewagen sogar noch ein bisschen imposanter, als es bislang schon der Fall war.

Zeitlos stark, souverän, selbstbewusst.

Das Tagfahrlicht ist jetzt als umlaufender Ring integriert, die Motorhaube etwas filigraner modelliert und die Spiegel neu geformt. Die Türen haben abgerundete Ecken bekommen, und auch die Fenster wirken weniger rechteckig. Am Heck kommen LED-Rückleuchten zum Einsatz. Das Reserverad ist immer noch an der Heckklappe montiert, nur die Rückfahrtkamera wandert nun unterhalb des Reifens. Insgesamt eine runde Sache - im wahrsten Sinne des Wortes.

Die Weiterentwicklung zeigt sich ganz besonders im Fahrgefühl des Modells. Die neue elektromechanische Zahnstangenlenkung, vermittelt einen fühlbar direkteren Lenkeindruck als noch beim Vorgänger. Hinzu kommt eine neue Doppelquerlenker-Vorderachse und eine direkt am Leiterrahmen befestigte Einzelradaufhängung, welche eine solide und gute Rückmeldung von der Straße auch auf unbefestigtem Untergrund bieten. In der neuen G-Klasse stehen nun die Fahrprogramme Comfort, Sport und Offroad zur Verfügung.

In Sachen Assistenzsysteme kommt die neue G-Klasse endlich im Hier und Jetzt an und übernimmt Features aus der E- und S-Klasse.

Was hat sich geändert? 

Das Exterieur: 

  • Rundere Formen an Seitenspiegeln, Fenstern und Radläufen
  • Erstmals verfügbare AMG Line
  • Erweiterung des Edelstahl-Pakets für die G-Klasse um 4-fach beleuchtete Einstiegsleisten in Edelstahl, Außenschutzleiste mit Einleger in Streifenoptik sowie Ladekantenschutz in Edelstahl im Kofferraum.
  • In Serie (G 500) nun 18″ Leichtmetallräder im 5-Speichen-Design
  • 2 neue 19″ Leichtmetallräder im 5-Doppelspeichen-Design sowie 8-Speichen-Design
  • bei AMG Line: 20″ AMG Leichtmetallräder im Vielspeichen-Design erhältlich, optional – auch mit Night Paket: 20″ AMG Leichtmetallräder im Vielspeichen-Design
  • 11 neue Lackierungen
  • LED High Performance-Scheinwerfer mit Voll-LED Heckleuchten in Serie
Das Interieur: 
  • Entfall des Wählhebels in der Mittelkonsole, Schaltung nun via Wählhebel an der Lenksäule
  • 5 neue Zierelemente: Esche Riegel Anthrazit offenporig, Walnuss natur offenporig, Esche Fjord braun glänzend, Esche Sen hell/glänzend, Metallstruktur Edelstahl
  • Neue Polsterungen in Serie in Leder, u.a. designo Ledere Nappa macchiatobeige / espressobraun
  • Mittelkonsole mit hochwertigem Rahmen in Silberchrom und Ablagefach
  • Verbesserte Ergonomie der Sitze
  • Erweiterte Ablagemöglichkeiten, u.a. Cupholder in der Mittelkonsole, mehr Volumen im Handschuhkasten, Doppelcupholder in der Armlehne des Fonds und einem Staufach mit Netz im Laderaum
  • Elektrische Feststellbremse per Knopfdruck als Ersatz für die Handbremse
  • Sonderausstattungen: Exklusiv-Interieur, designo Manufaktur Pakete mit Exklusiv Interieur mit zweifarbigen Sitzen oder Exklusiv Interieur Plus

Die wichtigsten Daten des G 500 im Überlick:

Hubraum3982 cm³
Leistung310 kW (422 PS)
Max. Drehmoment610 Nm
Kraftstoffverbrauch gesamt12,1-11,5 l/100km
CO2-Emission276-263 g/km
EffizienzklasseE
Beschleunigung 0-100 km/h5,9
Höchstgeschwindigkeit210 km/h