Die United Buddy Bears zu Gast auf dem Walter-Benjamin-Platz

08.12.2017

Als Partner der Buddy Bär Berlin GmbH freuen wir uns darüber, dass die United Buddy Bears zum Ende ihrer Welttournee in ihre Heimatstadt zurückkehren. Unter dem Motto "Wir müssen uns besser kennenlernen, dann können wir uns besser verstehen, mehr vertrauen und besser zusammenleben" werben die United Buddy Bears auf ihrer Welttournee für Toleranz und ein friedliches Zusammenleben.

141 Buddy Bären repräsentieren ebenso viele von den Vereinten Nationen anerkannte Länder. Seit ihrer ersten Ausstellung 2002 haben weltweit bereits über 40 Millionen Besucher die 2m großen Bären bewundern können. Seit dem konnten über 2,2 Mio. Euro für Unicef und andere Kinderhilfsorganisationen mit Buddy-Bär-Aktivitäten gesammelt werden.

Nun sind die United Buddy Bears nach 30 Ausstellungen auf allen fünf Kontinenten in ihre Heimatstadt Berlin zurückgekehrt. Hier sind sie bis zum 7. Januar 2018 auf dem Walter-Benjamin-Platz, nahe des Kurfürstendamms, zu sehen. Der Eintritt ist - wie immer - kostenfrei. Bei der feierlichen Eröffnung am 1. Dezember sprachen Vertreter aller großen Weltreligionen Friedensgebete vor einem internationalen Publikum.